Wochenende der Hospizbegleiter*innen

10 Hospizbegleiter*innen, Sr. Maria und Nicole Otte (Koordinatorinnen) machten sich am 9. Juli auf den Weg zu einem gemeinsamen Wochenende in das Antoniushaus in Vechta.

Im Vordergrund für das gemeinsame Wochenende stand das Thema „Selbstfürsorge“.

Gemeinsam Zeit verbringen, die Seele baumeln lassen, sich besser kennenlernen, zur Ruhe kommen, den Alltag hinter sich lassen, auch das gehörte zu den beiden Tagen in Vechta.

Wir beschäftigen uns mit unseren Namen, mit unseren Stärken, mit dem was wir selbst an uns wertvoll und gut finden.

Für alle war es ein schönes und entspanntes Wochenende, um gestärkt wieder in den Alltag zurück kehren zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s