Hospiz Forum

45 Gäste folgten am 17.7. der Einladung der Hospiz Stiftung Stemweder Berg und des Förderverein Hospiz Lemförde e.V. zum Hospiz Forum in die kath. Kirche „Zu den Heiligen Engeln“ Lemförde.

Über aktuelle Entwicklungen in der Hospizarbeit berichtete Prof. Hardinghaus, Chefarzt der Klinik für Palliativmedizin am Franziskus-Krankenhaus Berlin und langjähriger ärztlicher Direktor das Klinikums St. Raphael in Ostercappeln. Prof. Hardinghaus sprach im Interview mit Dr. Hafer und Hr. Dietrich vom Kuratorium der Stiftung über den anstehenden Generationswechsel in vielen Ambulanten Hospizdiensten, ebenso wie über mögliche neue Herausforderungen wie z.B. Begleitungen bei Menschen mit Migrationshintergrund. Auch über das Thema „Junges Ehrenamt“ informierte er. Zum Abschluss gab er allen Gästen den Hinweis mit auf den Weg, über das eigene Lebensende nachzudenken und für sich selber eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zu erstellen.

Umrahmt wurden seine Ausführungen musikalisch von Andreas Stolte an der Orgel und die beiden Koordinatorinnen Sr. Maria Thiede und Nicole Otte berichteten über die aktuelle Situation in der Hospiz- und Trauerarbeit im Ambulanten Hospizdienst Lemförde.

Im Anschluss an die Veranstaltung nutzen viele Gäste die Gelegenheit sich bei Würstchen und Getränken auszutauschen.

Ermutigung in Zeiten der Trauer

Der Ambulante Hospizdienst Lemförde bietet ab Donnerstag, den 20.10.2022 erneut eine „Feste Trauergruppe“ an.

Eingeladen sind alle Menschen (unabhängig von der Konfession), die einen Verlust erlitten haben und sich in einem geschützten Rahmen der neuen Situation stellen möchten.

An 10 Abenden werden die Betroffenen in ihrer Trauerverarbeitung unterstützt. Die Termine sind jeweils vierzehntägig donnerstags von 19 bis 21 Uhr (20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12.2022, 05.01., 19.01., 02.02., 16.02., 02.03.2023).

Es entstehen den Teilnehmenden keine Kosten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen nimmt der Ambulante Hospizdienst Lemförde, Telefon: 05443/997093 oder info@hospiz-lemfoerde.de bis zum 15.09. entgegen. Veranstaltungsort ist der Gemeinderaum der Kath. Kirchengemeinde Lemförde, Am Burggraben 20.

Trauercafè im Mai

Am Samstag, den 21.05. findet von 15 bis 17 Uhr das Trauercafé im Gemeinderaum der kath. Kirchengemeinde Lemförde statt. Trauernde sind eingeladen miteinander ins Gespräch zu kommen und sich bei Kaffee, Tee und Kuchen auszutauschen und Zeit zu verbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Herzliche Einladung!